Startseite

Willkommen auf dem Rietzer Berg in Bödekers Unendlichkeit!

Hier können Sie in einem 36.000qm großen Gelände die Entstehung eines Waldgartens erleben, denn ein Garten ist niemals fertig, sondern erstreckt sich bis in die Unendlichkeit.

weitere Infos:

Aus der vorhandenen Natur entstand ein landschaftlich geprägter Garten. Man entdeckt ein Labyrinth aus Rasenwegen, eine eingewachsene Hobbithöhle und unter alten Eichen und Kiefern wandert man von Kunstobjekten gesäumt auf Pilzwegen durch den Wald.
Kontrastreich die Staudenrabatten in Hausnähe und das Gemüsebeet.
Ein künstlicher Wasserlauf, das Blaue Band, ergießt sich vom Berge kommend über den Innenhof in den Pool der Unendlichkeit. Ständig ist etwas Neues zu entdecken. Kunstwerke aus Stein, Holz und Leinwandmalerei finden verstreut ihren Platz. Mittendrin zwei Eselinnen, die neugierig jeden Besucher willkommen heißen.